ABB-Pressekonferenz im Vorfeld der Hannover Messe 2017

Hier finden Sie die Präsentationen und Pressemitteilungen der Veranstaltung vom 19. Januar in Heidelberg.


  1. Mit ABB Ability ins digitale Zeitalter

    Mit seinem Portfolio ist der Technologiekonzern ABB optimal für das digitale Zeitalter gerüstet. Als Taktgeber für die vierte industrielle Revolution bündelt das Unternehmen unter ABB Ability sein Angebot an digitalen Lösungen und Dienstleistungen über alle Branchen hinweg. Damit wird ein echter Mehrwert für alle Kunden geschaffen, denn ABB Ability lässt Kunden an den Möglichkeiten des Internets der Dinge teilhaben. Neue digitale Services und Technologien von ABB helfen, vorhandene Techniken aufzuwerten und so die Produktivität durch weniger Ausfallzeiten, höhere Effizienz und bessere Erträge zu steigern. Dabei nutzt das Unternehmen die Vorteile, die sich aus dem schnell wachsenden Informations- und Datenstrom ableiten lassen.


  2. Die Zukunft der Stromnetze ist digital

    ABB wird auf der Hannover Messe das Konzept einer digitalen Schaltanlage vorstellen. Die Sammlung und Auswertung von Zustandsdaten wird es künftig möglich machen, Komponenten des Stromnetzes effizienter zu betreiben und zu warten und so ihre Verfügbarkeit zu erhöhen. Digitale Umspannwerke werden eine Schlüsselkomponente des Stromnetzes der Zukunft sein, da sie unsere Kunden dabei unterstützen, die hohen Anforderungen an Versorgungssicherheit und Qualität des Stroms in einer dynamischen Erzeugungswelt sicher zu stellen.


  3. Smarte Energieverteilung beginnt mit System pro E power

    System pro E power ist eine innovative Lösung von ABB für primäre Schaltanlagen bis 6.300 A mit einem Kurzschlussstrom bis 150 kA. Im Zusammenspiel mit vollständig integrierbaren, intelligenten Schaltkomponenten stellt das modulare Gehäusesystem eine durchgängige Lösung für die Haupt- und Energieverteilung in Infrastruktur, Gebäude- und Industrieapplikationen dar. Maximale Verfügbarkeit und optimierte Effizienz werden durch die Erweiterung mit cloudbasierten Anwendungen und zusätzlichen, in die Schaltkomponenten implementierten Funktionalitäten unterstützt.


  4. Mit Ultra Low Harmonic Drives zu sauberer Stromversorgung

    Stromnetze sind anfällig gegen Oberschwingungen oder Schwingungen höherer Ordnung, die durch verschiedene Geräte eingeprägt werden. Obwohl es Lösungen zur Dämpfung oder Eliminierung von Oberschwingungen gibt, sind Geräte, die dieses Phänomen erst gar nicht verursachen, die bessere Wahl. Nach dem Motto „Vorbeugen ist besser als Heilen“ bietet ABB ein komplettes Sortiment an Frequenzumrichtern an, die zur Vermeidung solcher Oberschwingungen entwickelt wurden – und das im gesamten Leistungs- und Spannungsbereich für die unterschiedlichsten Branchen und Anwendungen. Kunden profitieren dabei von zuverlässigem Betrieb, höheren Energieeinsparungen und längerer Lebensdauer der Einrichtungen.


  5. Meilenstein der Füllstandmessung

    Mit dem neuen Laser-Füllstand-Messumformer LLT100 bringt ABB einen weiteren Meilenstein in der kontinuierlichen berührungslosen Füllstandmessung auf den Markt. Die Geräte vereinen modernste laserbasierte Füllstand-Messtechnik mit der nötigen Robustheit für den industriellen Einsatz. Ihr Einsatzbereich liegt in Branchen wie Bergbau, Öl und Gas, Chemie, Nahrungs- und Genussmittel, Energie- und Dampferzeugung, Papier und Zellstoff, Pharmazie sowie Wasser und Abwasser. Die Geräte erfassen präzise den Füllstand in Silos oder Tanks sowohl von Schüttgutmaterialien als auch von Flüssigkeiten. Sie tun dies unabhängig von den physikalischen Eigenschaften des Messmediums. Anwender profitieren von den niedrigen Betriebskosten durch einfache und schnelle Montage und wartungsfreiem Betrieb.

      • Twitter
      • Facebook
      • LinkedIn
      • Weibo
      • Drucken
      • E-Mail

    Kontakt

    seitp202 5f46cd463cf0b582c12580a70032e659